Anzeige

8.12.2021 - Die Vorbereitungen liefen bereits auf Hochtouren, bis leider alle bayerischen Weihnachtsmärkte abgesagt werden müssten. Für viele unserer gemeinnützigen und karitativen Teilnehmer war dies ein herber Rückschlag, da viele ihrer Einnahmen und Spenden in Zusammenhang mit der Teilnahme am Weihnachtsmarkt generiert werden.

Daher wollte die Stadtverwaltung den Organisationen und Vereinen die Möglichkeit geben ihre produzierten Waren nichtsdestotrotz anbieten zu können, um für ehrenamtliche Zwecke Geld zu sammeln.

An diesem Adventssamstag ab 9.00 Uhr öffnen die beiden Buden am Selber Martin-Luther-Platz ihre Verkaufsfenster. Zunächst bietet Udo Benker-Wienands Porzellan-Baumschmuck an, der von den Schülern der Luitpold-Grundschule gefertigt wurde und deren Erlös dem Verein „Leben und Lernen in Kenia“ zugutekommt. Die Kinder erhalten durch den Verein die Möglichkeit auf eine Schulausbildung und werden über ein Patenprogramm unterstützt.

Auch der beliebte Weihnachtsmarkt im Blumenthal kann dieses Jahr nicht stattfinden. So wird das FAM-EJF Familienzentrum seine selbstgemachten Liköre, Stoffwaren und Holzartikel im Rahmen des kleinen Hüttenzaubers auf dem Martin-Luther-Platz anbieten, die auf die vorweihnachtliche Adventszeit einstimmen. Wer also noch auf der Suche nach Weihnachtsgeschenken ist und Gutes tun will, sollte am Samstag, den 11.12.2021 ab 9.00 Uhr unbedingt vorbeikommen.

selb-live.de – Presseinfo Stadt Selb

FacebookXingTwitterLinkedIn