Anzeige

ver26.1.2022 – Die Selber Wölfe gehen aktuell davon aus, dass die Mannschaft am Freitag in spielfähiger Stärke auf dem Eis stehen kann und somit dem Derby gegen Bayreuth mit maximal 950 Zuschauern nichts mehr im Wege steht. Der Online-Ticketverkauf unter https://verselb.reservix.de/events ist bereits freigeschaltet.

ver25.1.2022 – Ein alter Bekannter kehrt zurück. Bereits in der Saison 2014/2015 streifte der damals noch blutjunge Leon Lilik das Trikot der Selber Wölfe über und bestritt – meist an der Seite seines Verteidigerkollegen Niki Meier – 24 Oberligaspiele. Zwischenzeitlich ist Leon 26 Jahre alt und hat sich in insgesamt 347 Oberligapartien für die Moskitos Essen, die Hannover Indians, die Icefighters Leipzig und zuletzt für den HC Landsberg zu einem knallharten Defensivspezialisten entwickelt.

ver25.1.2022 – Aufgrund mehrerer positiver Schnelltests am Spieltag im Team der Selber Wölfe muss die Partie gegen die Lausitzer Füchse coronabedingt abgesagt und verlegt werden. Das Team der Selber Wölfe absolviert noch am heutigen Tag PCR-Tests.

20220123 SEL ECN w 01323.1.2022 – Selber Wölfe vs. EC Bad Nauheim 1:2 (0:0; 1:1; 0:1); Die Wölfe lieferten gegen den favorisierten EC Bad Nauheim eine starke Partie ab, standen gut in der Defensive und kämpften aufopferungsvoll. Auch das Powerplay lief heute besser als in vielen vorangegangenen Partien. Das Manko war aber wieder die mangelnde Chancenverwertung: Nur einmal wollte die Scheibe über die Linie des Nauheimer Tors. Bitter: Gimmel und Reuß mussten im Laufe der Partie verletzungsbedingt ausscheiden.

ver22.1.2022 – EHC Freiburg vs. Selber Wölfe 5:2 (1:0; 2:2; 2:0); Die Selber Wölfe lagen nach 25 Minuten bereits mit 3:0 Toren zurück, waren zu diesem Zeitpunkt aber keineswegs um drei Treffer schlechter als die Gastgeber. Das Wolfsrudel kam zwar nach einem Torhüterwechsel noch einmal auf 3:2 heran, doch die Freiburger agierten im letzten Spielabschnitt clever und ließen sich die Butter nicht mehr vom Brot nehmen.

ver18.1.2022 - Coronabedingt muss die Partie am heutigen Dienstag zwischen den Heilbronner Falken und den Selber Wölfen aufgrund einer behördlich angeordneten Quarantänemaßnahme für das Team der Heilbronner Falken abgesagt und verlegt werden.

ver16.1.2022 – Dresdner Eislöwen vs. Selber Wölfe 6:0 (1:0; 4:0; 1:0); Stark dezimiert mussten die Wölfe die Reise nach Dresden antreten. Zu den ohnehin verletzten Spielern gesellten sich noch fünf weitere Cracks, die als Kontaktpersonen eine Quarantäneanordnung erhalten hatten, auf die Ausfallliste. Bei den starken Eislöwen war so nichts zu holen.

e5ad25cb 4d8e 4526 8f8f aa8780443abe16.1.2022 – Die Gerüchteküche brodelte schon längst, noch am Freitag schob man seitens des VER Selb die Abwesenheit von Brad Ross gesundheitliche Gründe vor. Nun aber bestätigt der Verein: Die Selber Wölfe und der Deutsch-Kanadier haben das bestehende Vertragsverhältnis in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst.

20220114 SEL RVT w 02515.1.2022 – Selber Wölfe vs. Ravensburg Towerstars 1:2 n. V. (0:0; 0:1; 1:0; 0:1); Die Selber Wölfe stemmten sich lange erfolgreich gegen die Übermacht des Spitzenreiters Ravensburg Towerstars und kamen kurz vor Schluss durch einen Strahl von Ondruschka noch zum Ausgleich. Erst in der Verlängerung stellten die Towerstars die Weichen auf Sieg.

20210926 SEL EPC 027a 27 1024x68312.1.2022 – Die Selber Wölfe und Kontingentstürmer Pascal Aquin haben das bestehende Vertragsverhältnis in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst. Pascal Aquin konnte sein Leistungsvermögen, das er in der Vorbereitung und zu Beginn der Saison durchaus unter Beweis gestellt hat, über einen längeren Zeitraum nicht mehr abrufen.

ver9.1.2022 –Tölzer Löwen vs. Selber Wölfe 6:3 (2:0; 2:3; 2:0); Obwohl die Hohenberger-Schützlinge durchaus gut mitspielten, ließen sie sich vom Tölzer Mini-Kader durch einen Doppelschlag in der 9. Minute gleich die Butter vom Brot nehmen. Das Wolfsrudel ging im mittleren Spielabschnitt mit drei Toren in Folge sogar zwischenzeitlich in Führung. Dann zeigten die Löwen, wie man Überzahl spielt und drehten das Spiel erneut.

20220107 SEL EPC w 0308.1.2022 – Selber Wölfe vs. Eispiraten Crimmitschau 1:2 (0:0; 0:1; 1:1); Die Selber Wölfe starteten wieder einmal gut ins Spiel und zwangen die Eispiraten Crimmitschau zumeist in die Defensive. Doch vor allem im Powerplay fehlte nach wie vor die offensive Durchschlagskraft.

20220105 SEL DRE w 0196.1.2022 – Selber Wölfe vs. Dresdner Eislöwen 2:7 (1:2; 1:3; 0:2); Statt Löwen Frankfurt hieß der Gegner Dresdner Eislöwen. Die Wölfe hielten zumindest im ersten Spielabschnitt gut mit und konnten die läuferische Überlegenheit des Tabellenzweiten durch gutes Stellungsspiel wettmachen. Je länger das Spiel dauerte, desto mehr setzte sich jedoch die Qualität der Dresdner Eislöwen durch.

eisteufel selb 01225.1.2022 – 29 Jahre, 8 Monate und 1 Woche oder in Tagen umgerechnet 10.843 Tage bekleidete Manfred Gärtner beim Fanclub „Die Eisteufel“ das Amt des Kassiers. Gärtner, eines der Gründungsmitglieder der „Eisteufel“, war somit von der ersten Stunde an, der starke Mann für die Finanzen des mittlerweile 180 Mitgliederstarken Fanclubs.