rosenthal outlet center selb clickcollect

Anzeige

christuskirche selb 1120125.11.2020 – Wie bereits angekündigt hat die Christuskirche Selb eine Gedenkveranstaltung für die Todesmärsche des Jahres 1945 ins Internet verlegt. Da das geplante Konzert im Rahmen der Reihe „Kultur in Christus" nicht in der Kirche stattfinden durfte, haben die Beteiligten es kurzerhand auf Video aufgenommen und jetzt ins Internet gestellt.

Johannes Herold (Violine) und Jürgen Tröger (Klavier) spielen zwei Romanzen von Ludwig van Beethoven; Das Stück Mercy von Max Richter und das bekannte Thema aus dem Film Schindlers Liste von John Williams. Dazwischen liest Ulrike Hofmann verschiedene Texte über die Geschichte hinter den Todesmärschen, Zeitzeugenberichte und ein Gedicht des deutschen Dichters Werner Bergengruen, der als Ehemann einer "Halbjüdin" und überzeugter Katholik beeindruckende Worte fand angesichts des Leids, das der Nationalsozialismus über die Menschen gebracht hat.

Die Veranstaltung dauert etwa eine halbe Stunde ist abrufbar über die Homepage der Kirchengemeinde: http://www.christuskirche-selb.de oder direkt über den YouTube-Kanal Christuskirche Selb. 

christuskirche selb 11201selb-live.de – Presseinfo Christuskirchengemeinde

FacebookXingTwitterLinkedIn