Anzeige

freiraum fichtelgebirge 102030.8.2021 - Kostenlos ins Freibad oder ins Kino – das ist für alle Kinder und Jugendlichen im Alter zwischen 6 und 18 Jahren im Landkreis auch in diesen Sommerferien möglich. Bereits zum dritten Mal gibt es das Freizeit-Ticket des Landkreises und der Verkehrsgemeinschaft Fichtelgebirge und damit eine echte Alternative zum „Mama-Taxi“. Gültig ist das Freizeit-Ticket über den gesamten Zeitraum der Sommerferien – also noch bis zum 13.September.

Nutzen können diesen Service alle Kinder und Jugendlichen, also auch diejenigen, die nicht im Besitz einer Schülerfahrkarte bzw. des ÖkoNetz-Tickets sind. Das Angebot umfasst die kostenlose Nutzung aller Busse der Verkehrsgemeinschaft Fichtelgebirge (VGF). Die Kosten für die Beförderung übernimmt der Landkreis.

Um mitfahren zu können müssen die Kinder und Jugendlichen lediglich an der Bushaltestelle einsteigen; einen Fahrschein benötigen sie nicht. Falls vorhanden, ist es aber durchaus ratsam, für eventuelle Nachfragen einen Personalausweis mitzuführen.

„Wir hoffen, dass viele Jugendliche das Angebot nutzen. Dann dient das Freizeit-Ticket in den Sommerferien nämlich auch der Förderung des Öffentlichen Personennahverkehrs hier in der Region, der sich – wie so viele Branchen – durch die Corona Pandemie auch einer enormen finanziellen Belastung gegenübersah“, sagt Alexander Bock aus dem Mobilitäts-Team im Landratsamt. „Und wir sehen bei dem Angebot auch eine langfristige Perspektive. Denn wer als Schüler schon gewohnt ist, Bus und Bahn zu fahren, wird hoffentlich auch später weiterhin die Vorteile des ÖPNV nutzen.“

Hinweis: In allen Bussen gilt weiterhin die Verpflichtung zum Tragen einer FFP2-Maske!

 selb-live.de - Presseinfo Landratsamt Wunsiedel

 

FacebookXingTwitterLinkedIn