Anzeige

ortssprecher selb spielberg29.6.2020 – Seit dem Jahr 1990 schon fungiert Adolf Stöhr als Ortssprecher des Selber Ortsteils Spielberg. Und daran wird sich auch in den kommenden sechs Jahren nichts ändern. Mit überwältigender Mehrheit wurde er von den Spielbergern im Amt bestätigt.

Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch freute sich über das große Interesse an der am Montagabend durchgeführten Wahl. 37 Stimmberechtigte nahmen daran teil. Das Stadtoberhaupt stellte klar, dass es für die Stadtverwaltung sehr wichtig sei, dass die Belange aus den gesamt 13 Ortsteilen herangetragen werden. Das sei Adolf Stöhr stets sehr gelungen. Oft auf kurzem Dienstweg transportiere er die Themen aus Spielberg an das Rathaus, nehme dazu an jeder Stadtratssitzung teil. Doch auch den gut funktionierenden Zusammenhalt in Spielberg würdigte Pötzsch.

Dass es überhaupt zu einer Wahl zwischen zwei Kandidaten kam, das war Tobias Bungart zu verdanken, der sich zur Wahl stellte. Mit 35 zu 2 Stimmen hatte Adolf Stöhr die Nase vorn. Er dankte für das ihm entgegengebrachte Vertrauen. Der Ortssprecher verspricht, Spielberg auch in den nächsten Jahren zufriedenstellend zu vertreten. Zugleich vergaß er nicht, allen zu danken, die sich in unterschiedlichster Form für das Dorfleben engagieren. Auch sprach er lobende Worte für die gute Zusammenarbeit mit dem Oberbürgermeister, der Stadtverwaltung und dem städtischen Bauhof: „Alle haben ein offenes Ohr für uns!“

Klar beschäftige derzeit einige Spielberger das Kornberg-Projekt. „Aber das lassen wir erst einmal auf uns zukommen und werden sehen, wie sich das für uns auswirken wird. Wenn es Probleme geben sollte, werden wir zusammen Lösungen erarbeiten“, ist Stöhr überzeugt.

ortssprecher selb spielbergselb-live.de – Michael Sporer

FacebookXingTwitterLinkedIn